Nächste Märkte

**am 12.7. Bleibt der Laden geschlossen**






Freitag, 4. Oktober 2013

Das Hanföl

Erst vor kurzem stieß ich auf ein sehr interessantes Öl: das Hanföl ( jaja, ich weiß, was ihr jetzt denkt...)
Deshalb ist es mal wieder an der Zeit, aus meiner "Ölbibel" zu zitieren


"Latein: Cannabaceae, Hanfgewächse wie auch der Hopfen

Hanf gehört zu den ältesten Nutz und Zierpflanzen der Welt. In China wurde Ma (wie die Chinesen den Hanf nannten) als ganze Pflanze einschließlich der nahrhaften Samen und der Fasern geschätzt. Hanf galt als Heilmittel gegen Malaria, Rheuma und viele andere Krankheiten. Cannabis stammt ursprünglich aus Vorderasien, Indien und Südost-Russland. Die einjährige Pflanz wird ca. zwei Meter hoch. Von besonderer Bedeutung ist das Samenöl.
Wegen der idealen Fettsäurenverteilung ist das Hanföl ein wertvolles Speiseöl, welches das Immunsystem stärkt und die Zellerneuerung unterstützt. Äußerlich angewendet, hilft Hanföl bei der Heilung von wunder Haut und Neurodermitis. Hanföl enthält einen extrem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, welchen vom menschlichen Körper bei Prozessen zur Blutgerinnung oder Entzündungshemmung benötigt werden."

Demnächst stelle ich Euch meine Seife vor, in der ich Hanföl verarbeitet habe. Soviel sei verraten: sie heißt "ALADIN" und gehört zu meiner Orientalischen Linie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen